Die Gesellschaft

 

Die Deutschsprachige Gesellschaft für Aesthetische Medizin und Fortbildung e.V. (DGAuF) wurde 2012 unter dem Namen Deutsche Gesellschaft für Augmentation und Faltentherapie gegründet und ist im Vereinsregister Berlin eingetragen. Gründungs-Präsidentin ist Dr. Tanja Fischer (Potsdam). Die Gesellschaft beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Fortentwicklung der Anwendung von Augmentationsmöglichkeiten und Faltentherapie in der ästhetischen Medizin. Sie bündelt aktuelles und fundiertes Experten-Wissen sowie wissenschaftliches Know-how im Bereich der Augmentativen Faltentherapie.

Im Jahr 2015 fand eine inhaltliche Neuausrichtung und Namensänderung statt. Entsprechend dieser inhaltlichen Neuausrichtung fand die Namensänderung und die Erweiterung des Aufgabenfeldes statt. Im Vordergrund steht der interdisziplinäre und fachübergreifende Ansatz. So bezieht die wissenschaftliche und praktische Arbeit andere Fachdisziplinen mit den Themen der Altersforschung, Prävention und Gesundheit ein. Im Sinne eines fachübergreifenden Ansatzes soll künftig auch die Zusammenarbeit mit und der Austausch unter den einzelnen Fachgesellschaften gefördert werden.



Deutschsprachige Gesellschaft für Aesthetische Medizin und Fortbildung e.V. (DGAuF)
Geschäftsstelle:
Stromstraße 4
10555 Berlin
info(at)dgauf.de